Leer, Mühlenstraße

Leer Kennzahlen

Bundesland: Niedersachsen
Einwohnerzahl: ca. 34.000
Kaufkraft: 97,7
Zentralitätskennziffer: 192
Zentrale Funktion: Mittelzentrum
Einzugsgebiet: ca. 210.000 Einwohner

Projektentwicklung

Die Fokus Development AG aus Duisburg plant im niedersächsischen Leer einen Neubau in 1 A-Lage der Fußgängerzone auf dem Grundstück zwischen Mühlenstraße, Ledastraße und Vaderkeborg. Ziel von Fokus ist es, an dieser Stelle ein attraktives Geschäftshaus zu errichten, das sich architektonisch optimal in die Stadtstruktur von Leer einfügt und dabei moderne Handelsflächen bietet.

Geplant ist auf dem ca. 4.000 m² großen Grundstück ein Geschäftshaus mit ca. 8.000 m² Gesamtmietfläche und ca. 15 Mieteinheiten zu errichten, die jeweils einen eigenen straßenseitigen Zugang erhalten. Das Nutzungskonzept sieht auf drei Ebenen Einzelhandel, Dienstleistungen und Büros vor.

Das Investitionsvolumen beträgt etwa 25 Mio. Euro.

Nutzungskonzept  

Einzelhandel, Gastronomie, Dienstleistungen, Fitness, Büro

Investor      

Fokus Development AG, Duisburg

EGM Gröttrup Verwaltungs GmbH, Leer

Projektentwicklung / Vermietung

Fokus Development AG, Duisburg

Konzept            

Peter Trimp, Hilversum / Niederlande

Architekt

msp Architekten, Dortmund

Kontakt Vermietung        

Sladjan Marinkovic . Fon: +49 203 73996-111 . Mobil: +49 172 2397078 .

Mail: s.marinkovic@fokus-development.de